HyperPulse.jpg

So funktioniert die dauerhafte Haarentfernung

Ungewollte Körperbehaarung ist nicht nur lästig, sondern sie wirkt sich auf Ihre Selbstsicherheit aus und kann damit auch Ihr Sozialleben negativ beeinflussen. Sich aufgrund der eigenen Körperbehaarung unsicher zu fühlen, kann Sie davon abhalten, an Veranstaltungen wie Pool Partys teilzunehmen oder dafür sorgen, dass Sie sich bei intimen Begegnungen sehr unsicher fühlen. Manche Menschen haben von Natur aus eine dichtere oder stärkere Körperbehaarung. Hinzu kommt, dass hormonelle Veränderungen zu neuem Haarwachstum führen können. Übermäßiges Haarwachstum kann sich bei Männern auf die natürliche Abgrenzung zwischen Hals und Bart auswirken oder dafür sorgen, dass bei Frauen ungewollte Haare im Gesicht, an den Armen oder anderen Körperstellen auftreten, die regelmäßig entfernt werden müssen. 

Manche Menschen mit übermäßiger Gesichts- oder Körperbehaarung verbringen jede Woche stundenlang mit dem Rasieren oder Wachsen. Diese konventionellen Methoden zur Haarentfernung sind nicht nur zeitaufwendig, sondern müssen auch regelmäßig wiederholt werden. Hinzu kommt, dass die Resultate alles andere als optimal sein können. Unsachgemäßes Wachsen in sensiblen Bereichen wie der Bikinizone oder ein Brazilian Waxing können unschöne Beulen zur Folge haben und so die Behandlung nicht nur unsinnig machen, sondern auch verhindern, dass die Person sich an glatter, frisch-aussehender Haut erfreuen kann. Wachsen ist häufig schmerzhaft und zeitaufwendig und trotzdem nur eine vorübergehende Lösung. Eine dauerhafte Haarentfernung mit HyperPulse geht dagegen effektiv gegen das Haarwachstum selbst vor, statt die Härchen einfach vorübergehend abzuschneiden oder auf andere Weise zu entfernen.  

Was bedeutet dauerhafte Haarentfernung ?

Eine dauerhafte Haarentfernung ist eine Prozedur, bei der die ungewollte Körperbehaarung dauerhaft reduziert wird, indem die Haarfollikel im behandelten Bereich durch Laserlicht oder IPL abgetötet werden.

Eine dauerhafte Haarentfernung mit IPL-HyperPulse ist dabei die effektivste Möglichkeit, um dafür zu sorgen, dass die Haut- egal ob im Gesicht, am Körper oder in der Bikinizone- glatt und frei von Härchen bleibt. Anders als beim Wachsen und Rasieren, ist diese Methode zur Reduzierung ungewollter Körperbehaarung sehr viel effektiver und nach der Behandlung können Sie sich dauerhaft an glatter Haut ohne Härchen erfreuen. Da unser Körper mit der Zeit neue Haare produziert, könnte allerdings ein oder zweimal im Jahr eine Auffrischungssitzung erforderlich sein. Dank VanitBeauty Kosmetikstudio in Frankfurt können Männer und Frauen jederzeit von den Vorteilen einer dauerhafte Haarentfernung mit HyperPulse profitieren. 

Was ist der Unterschied zwischen Hyperpulse™ und klassischen Methoden der dauerhaften Haarentfernung ?

Anstelle von Einzelimpulsen werden bei der Hyperpulse™ Methode innerhalb einer Sekunde mehrere Licht-Impulse abgegeben. Dank der innovativen ONEGLIDE-Technologie gleitet das Gerät somit nur einmal über die Behandlungsfläche, wodurch eine Behandlung in Rekord-Geschwindigkeit ermöglicht wird! Durch die Vielzahl der Licht-Impulse pro Sekunde wird pro Behandlungsfläche eine enorm hohe Gesamtenergie eingebracht - die Epidermis (äußere Hautschicht) wird dabei aber kaum belastet. Die spezielle Kühleinheit im Gerät sowie der neuartige Hyperpulse™ -Spray, der statt dem gewohnten Gel eingesetzt wird, ermöglichen eine nahezu schmerzfreie Behandlung.

Welche Vorteile hat eine dauerhafte Haarentfernung ?

Die Gründe für eine dauerhafte Haarentfernung sind so vielfältig, wie die Kunden, die sich für eine solche Behandlung entscheiden. Zu ihnen gehören: 

Die effektive Behandlung von Terminalhaaren

Patienten mit ungewünscht dicken Achselhaaren, die auch als Terminalhaare bezeichnet werden, können das Problem haben, dass Rasieren einfach keine effektive Lösung ist. Schließlich können die zurückbleibenden Stoppeln dunkel und dick sein, sodass die Härchen auch weiterhin sichtbar sind und sich stachelig anfühlen. Eine dauerhafte Haarentfernung mit HyperPulse reduziert und eliminiert das natürliche Haarwachstum, sodass Ihre Achseln dauerhaft glatt und weich bleiben. 

Die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten

Eine dauerhafte Haarentfernung kann für größere und kleinere Bereiche genutzt werden und ist damit eine ideale Option für Männer, die ihr Bartwachstum definieren oder ungewollte Haare am Hals, Brustkorb oder Rücken reduzieren und so für ein glatteres, attraktiveres Aussehen sorgen wollen.  

Die langfristige Haarentfernung

Eine dauerhafte Haarentfernung kann das gesamte Jahr über für eine glatte, haarfreie Bikinizone sorgen, sodass Sie sich nie wieder Sorgen um eingewachsene Haare, Reizungen durch Rasierer oder Wachs oder sonstige Hautirritationen machen müssen. Die Prozedur hat außerdem noch einen weiteren Vorteil: Die Haare der behandelten Follikel werden nicht mehr nachwachsen. 

Die hypoallergene Behandlung

Anders als bei Haarentfernungscremes, Rasierschaum, Färbemitteln oder einigen Wachssorten, besteht bei einer dauerhafte Haarentfernung mit HyperPulse kein Risiko einer allergischen Reaktion, da es sich bei HyperPulse lediglich um konzentriertes Licht handelt.

Schneller und gründlicher

Mit HYPERPULSE™ liegt die reine Behandlungszeit für eine Rückenbehandlung bei nur ca. 10–15 Minuten. Eine vollständige Behandlung der Beine dauert nur 5–10 Minuten und eine Ganzkörperbehandlung nur ca. 30 Minuten. Die notwendige Behandlungsenergie kann in extrem kurzer Zeit an die Haarfollikel abgegeben werden.

Viele Menschen stellen fest, dass sie nach einer dauerhafte Haarentfernung selbstbewusster auftreten und sich attraktiver fühlen. Das gilt besonders für diejenigen, die zuvor lange mit einer übermäßigen Menge an ungewollter Körperbehaarung leben mussten. Die glatte, haarfreie Haut, die Sie sich schon immer gewünscht haben, kann somit Ihre Lebensqualität und Ihr Selbstwertgefühl entscheidend verbessern – besonders, wenn Sie Ihre Haaren an den Armen, auf dem Rücken, am Oberkörper oder im Gesicht schon lange als störend empfunden haben.  


Unsere drei populärsten HyperPulse Behandlungen für Frauen

HyperPulse

59

Achseln

ca. 15 Minuten

HyperPulse

130

Brazil

ca. 30 Minuten

HyperPulse

149

Beide Unterschenkel

ca. 30 Minuten

und unsere drei populärsten HyperPulse Behandlungen für Männer

HyperPulse

99

Brust

ca. 30 Minuten

HyperPulse

99

Schultern

ca. 30 Minuten

HyperPulse

179

Rücken

ca. 30 Minuten

Alle Preisangaben beziehen sich jeweils auf eine Behandlung

Mit einem Klick auf das Feld "jetzt buchen"  öffnet sich das Fenster unseres Partners Acuity Scheduling, bei dem Sie den Termin einstellen können. Sie verlassen hiermit unsere Website und Sie werden auf das System des Buchungsanbieters weitergeleitet.


Häufig Gestellte Fragen zur Hyperpulse™ und dauerhafter Haarentfernung

Mit über 7 Jahren Erfahrung liefern wir Ihnen gerne die Antworten!

Dauer der Behandlung+

Das Verfahren ist überdurchschnittlich wirksam und kann nahezu alle pigmentierten Haartypen erfolgreich entfernen.

Für eine langfristige Haarentfernung und eine komplett haarfreie Zukunft sind mehrere Behandlungen nötig. Je nach Zone sowie Art und Intensität der Behaarung werden durchschnittlich 6 bis 10 Behandlungen im Abstand von 6-8 Wochen benötigt, um sämtliche Haarfolikel zu zerstören und den Haarwuchs zu stoppen

In hormonellen Veränderungsphasen (Schwangerschaft, Wechseljahre) bilden sich manchmal neue Keimzellen und eine Nachbehandlung ist empfehlenswert.

Anwendungsgebiet+

Für welche Anwendungsbereiche ist die Behandlung geeignet? Die Technologie ist für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet und kann sowohl für Beine, Oberkörper und Bikinizone als auch im Bereich des Gesichts, Hals und Dekolleté eingesetzt werden.

Für fast jeden Haut- und Haartyp! Das innovative Verfahren ist bei allen Hauttypen - sogar bei dunkler und gebräunter Haut – möglich und entfernt selbst hellere und dünnere Härchen. Kein Aussetzen in der Sommerzeit!

Sehr blondes, rotes und graues Haar kann in der Regel nicht erfolgreich behandelt werden. Lassen Sie sich bitte beraten, ob eine Testbehandlung sinnvoll ist. Weißes Haar kann nicht behandelt werden.

Hat das Hyperpulse™-Verfahren Nebenwirkungen? Ist die Behandlung schmerzhaft? +

Grundsätzlich hat das Hyperpulse™-Verfahren keine Nebenwirkungen, es kann jedoch bei sehr empfindlicher Haut zu leichten Rötungen kommen. Diese klingen nach ca. 1-2 Std. vollständig ab.

Durch kurze Impulse und den kühlenden Effekt der Technologie wird die Haut aber kaum beansprucht, wodurch die Behandlung auch fast schmerzfrei ist. Das sanfte Verfahren und der pflegende Spray sorgen somit für eine schonende, sanfte Behandlung ohne Nebenwirkungen.

Behandlung auch mit Tattoos oder Muttermalen+

Ja! Um die Haut vor Verbrennungen zu schützen, werden Tattoos oder dunkle Muttermale bzw. Leberflecken vor der Behandlung abgedeckt.

Der Ablauf +

Nach einem ausführlichem Beratungsgespräch, einer Anamnese und Abklärung von möglichen Kontraindikationen, kann mit der Behandlung begonnen werden. Die zu behandelnden Areale werden markiert und mit einem, extra für Hyperpulse™ entwickeltem Gelspray benetzt. Danach wird die Fläche mit den Lichtimpulsen abgefahren. Klebriges und unangenehmes Ultraschallgel gehört bei uns der Vergangenheit an!

Vor der Behandlung wichtig:+

Damit sich ein optimaler Behandlungserfolg einstellt, sollten 2 Wochen vor Behandlungsbeginn, die Haarentfernungsmethoden wie Zuckern oder Wachsen eingestellt werden. Rasieren ist erlaubt.

Am Tag der Behandlung wichtig: +

Kein Hautpeeling anwenden, auf Sauna und intensive Sportbetätigung bitte verzichten.

Nach der Behandlung wichtig: +

Die nächsten 24 Stunden bitte keine heißen Bäder oder duschen. Keine körperliche Anstrengung (z.B. Sport). Kein Make Up verwenden. Drei Tage danach bitte kein Sonnenbad nehmen und das Solarium meiden, Chlorwasser (Schwimmbad) meiden, keine alkoholhaltigen Deodorants verwenden.

Anzahl der Behandlungen für eine "dauerhafte Haarentfernung"? +

Für ein gutes Ergebnis bei der dauerhaften Haarentfernung mit dem Hyperpulse™ sind mindestens 6 –10 Sitzungen im Abstand von etwa 6–8 Wochen notwendig. Die Anzahl der Behandlungen wird von der Menge der Haare in der Wachstumsphase in einer Sitzung abhängig. Meist sind maximal 15–25 % der im Körper befindlichen Haare in dieser Phase. Nur die Haare, die sich im Wachstum befinden (Anagenphase), sind optimal behandelbar. Die übrigen Follikel befinden sich im Ruhezustand (produzieren keine Haare) und sind auch mit dem HyperPulse™ oder andere Geräte meist nicht erfolgreich entfernbar.

Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass bei der erste Behandlung bis zu 20% der Haare tatsächlich erstmal verschwinden. Ca. 3-5% der Kunden reagieren leider auf gar keine permanente Enthaarungsmethode.

Bei Personen, die über einen längeren Zeitraum Haare gezupft oder Haare mittels Wachs entfernt haben, ist der natürliche Haarwachszyklus gestört. Dies kann unter Umständen dazu führen, dass nach der zweiten oder dritten Behandlung die Haare scheinbar wieder nachwachsen (Haarwachszyklus normalisiert sich). Um einen optimalen Behandlungserfolg bei möglichst wenigen Behandlungssitzungen zu erzielen, sollten daher die Haare über einen Zeitraum von mindestens 4 Wochen vor der Behandlung nicht mehr gezupft oder mittels Wachs entfernt werden. Kein Problem stellt die Entfernung der Haare mittels einer speziellen Haarentfernungscreme oder rasieren dar.

Der Mensch verfügt über Millionen von Haarfollikel, wovon ein hoher Prozentsatz immer inaktiv in der Haut schlummert. Selbst wenn nach einer abgeschlossenen Behandlung die behandelten Flächen haarfrei sind, ist es möglich, dass durch Hormonschübe, Schwangerschaft, Wechseljahre oder das Altern vereinzelt neue Haare zum Wachstum angeregt werden. Niemand kann somit garantieren, dass eine Behandlung lebenslang 100-prozentigen Erfolg bringt. Wird die Hyperpulse™-Behandlung jedoch über einen ausreichend langen Behandlungszeitraum durchgeführt, stellt sie derzeit die sicherste, sanfteste, schnellste und wirksamste Methode zur dauerhaften Haarentfernung dar.

Kein seriöser Anbieter kann Ihnen eine Garantie zur dauerhaften Haarentfernung geben.

Die Kontraindikation +

Es gibt Indikationen, für die keine Erfahrungen unsererseits vorliegen, insbesondere eine abschließende Beurteilung nicht möglich ist ob eine Behandlung mit Hyperpulse durchgeführt werden kann. Wir raten Ihnen deshalb ausdrücklich , Ihren behandelnden Arzt vor der Behandlung zu konsultieren, wenn Sie hinsichtlich Ihrer Haut oder Ihrer Haare unsicher sind, insbesondere in Fällen von Diabetes, Schuppenflechten, Neurodermitis, offene Hautstellen, Ekzeme, Hautentzündungen, dunkle Muttermale, Tätowierungen, Hauttumore, Hautkrebs oder wenn Sie medikamentös behandelt werden (z.B. Cortison, Aspirin), insbesondere wenn Sie Tabletten zur Malariaprophylaxe oder andere Präparate, welche die Lichtempfindlichkeit der Haut heraufsetzen (z.B. Antibiotika, Johanneskraut).

Sollten Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


Weitere Informationen zum Thema “dauerhafte Haarentfernung mit Hyperpulse” finden Sie unter www.madame.de